SPD Logo

Pläne für neue Fußgängerbrücke über die Bahn

Stadtgang führte uns durch die Ibbenbürener Innenstadt 


Der Stadtgang der SPD Fraktion führte unsere Genoss*innen und Genossen dieses Mal durch die Innenstadt Ibbenbürens. Erster Halt war am vergangenen Freitag bei den Nordstadt-Arkaden. Hier stellten Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer und Fraktionsvorsitzender Hermann Hafer die neuen Pläne zur Ausgestaltung der Fußgängerbrücke über die Bahnstrecke vor. Diese ist bekanntlich abgängig und wird derzeit neu geplant. Im Gegensatz zum derzeitigen Verlauf ist die neue Brücke als Verlängerung zum jetzigen Treppenaufgang zum Expert-Parkplatz gedacht. Sie würde dann geradeaus weitergeführt und bekäme einen weiteren barrierefreien Zugang für Fahrräder Kinderwagen, Rollatoren und Rollstühle vom jetzigen Parkplatzgelände. Der heutige serpentinenartige Verlauf wäre damit hinfällig.

Weitere Stationen des Stadtganges waren anschließend der Neubau des Kindergartens am Heldermannpark und dem neuen Standort des Preußendenkmals, der Christus-Kirchplatz, das alte Magnus-Gelände und das Rathaus. Überall dort stehen in Kürze zukunftsweisende bauliche Veränderungen an bzw. werden zurzeit noch diskutiert.