Blogartikel vom 23.7.20

Offener Jugendrat - Denn die Meinung unserer Kinder und Jugendlichen ist uns wichtig

Wir nehmen unsere Kinder und Jugendlichen ernst und beteiligen sie am Stadtgeschehen.  Um Ihnen eine richtige Teilhabe an aktuellen politischen Entscheidungen bieten zu können, haben die Jugendlichen selbst und eigenständig einen offenen Jugendrat ins Leben gerufen. Begleitet wurde dieser Prozess von unserem Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Ibbenbüren. Mit hohem Engagement haben sich eine Vielzahl an Kindern und Jugendlichen eingebracht. Das unterstützen wir als SPD ausdrücklich. Denn das entspricht unserem Verständnis von Demokratie.

Auch wenn die Jugendlichen mit so viel Begeisterung dabei sind, ist es uns wichtig, dass sie auch weiterhin professionell begleitet werden. Denn einen offenen Jugendrat zu einem echten Jugendparlament weiterzuentwickeln, ist eine schwierige und langlebige Aufgabe. Deshalb werden wir uns als SPD dafür einsetzen, dass unser Kinder- und Jugendbeauftragte mit ausreichenden Personalstunden ausgestattet wird. Darüber hinaus werden wir es unterstützen, dass unser offener Jugendrat einen zentral gelegenen Versammlungs- und Tagungsraum erhalten wird. Ein solcher zentraler Treffpunkt ist wichtig, um die Identifikation mit dem Jugendrat und seiner Arbeit zu steigern.

Unsere Forderungen:

  • Wir schaffen einen Raum/Versammlungsort für unseren offenen Jugendrat, der zentral gelegen ist und mittels ÖPNV aus allen Stadtteilen gut erreichbar ist.
  • Wir stellen sicher, dass unser offener Jugendrat auch weiterhin professionell durch unseren Kinder- und Jugendbeauftragten begleitet wird.
  • Wir unterstützen unsere Jugendzentren (Kinder- und Jugendförderplan).
  • Wir fördern integrative Projekte.
INDICE 6 Login
© 2001-2020 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt